Alexander von Wiedenbeck | G7 Gipfel in Germany - by Alexander von Wiedenbeck
Mein politisches Interesse könnte kaum geringer sein. Von links nach rechts und ab durch die Mitte sind der Fantasie hier kaum Grenzen gesetzt. Von daher, der Kreativität so manch schillernder Figuren geschuldet, könnte man der Politik durchaus ein Genre im Bereich der Kunst einräumen.
Alexander von Wiedenbeck, Reportage, ONE, Fotografie, Photography, Street Art, Street Photography, Leica, das Wesentliche, G7, Germany, Essentials
1005
post-template-default,single,single-post,postid-1005,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,paspartu_enabled,paspartu_on_bottom_fixed,vss_responsive_adv,qode-content-sidebar-responsive,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-10.1.1,wpb-js-composer js-comp-ver-5.0.1,vc_responsive

G7 Gipfel in Germany

Alexander von Wiedenbeck - Fashion and Reportage Photography

G7 Gipfel in Germany

 

Mein politisches Interesse könnte kaum geringer sein. Von links nach rechts und ab durch die Mitte sind der Fantasie hier kaum Grenzen gesetzt. Von daher, der Kreativität so manch schillernder Figuren geschuldet, könnte man der Politik durchaus ein Genre im Bereich der Kunst einräumen. Und genau selbige war es, welche mich nach Garmisch-Partenkirchen zum G7 Gipfel führte.

So war es nämlich eigentlich die Einladung von Jonas und Simon, zwei befreundeten Street Art Künstlern aus Berlin, welcher ich gefolgt bin. Für die Charity Organisation ONE hatten Sie die Porträts der sieben Führungsköpfe der großen Wirtschaftsnationen auf überdimensionale Ballons gedruckt. Was für ein Supercomputer notwendig ist, um solche Druckdateien zu generieren, vermag man sich kaum vorzustellen. Umso beeindruckender am Ende auch das Ergebnis der riesigen, über der Stadt schwebenden Gesichter von Angela Merkel, Barack Obama, François Hollande, David Cameron, Matteo Renzi, Shinzō Abe und Stephen Harper.

Am Rande dessen jedoch, kam ich aber auch nicht herum, das eigentliche Schauspiel, die Demonstrationen und das Aufgebot der Polizei mitzuerleben. Überraschend friedlich zogen die Tage vorüber und was blieb, ist das Überstundenkonto der Polizisten und der schale Beigeschmack für die Demonstranten, von den ergebnislosen Gesprächen der sieben kreativen Köpfe.

Alexander von Wiedenbeck - Fashion and Reportage Photography
Alexander von Wiedenbeck - Fashion and Reportage Photography
Alexander von Wiedenbeck - Fashion and Reportage Photography
Alexander von Wiedenbeck - Fashion and Reportage Photography